#1

Schreckensfestung - Torkommandant Draxus

in Operationen 12.01.2015 15:28
von Holger | 542 Beiträge

(Quelle: swtorcantina.de)

Boss-Taktik SM:

Die Gruppe sollte auf die linke und rechte Seite aufgeteilt werden. Im 8er wären dann zwei DD links und zwei rechts. Die Tanks können sich ebenfalls auf die Seiten aufteilen. Die Heiler bleiben in der Mitte des Raumes stehen, um die gesamte Gruppe in Reichweite zu haben.

Es gibt insgesamt 9 Wellen. In drei der Wellen ist Draxus selber auch am Kampf beteiligt.

Die Adds spawnen immer rechts und links vom Boss an den Treppen und ganz hinten im Raum an den Trümmern (Siehe Grafik).



Welle 0:

Nur Draxus – Er wirft immer mal wieder eine Giftgranate in die Gruppe, welche einen DOT an den betroffenen Spielern hinterlässt. Dieser muss dispellt werden. Er macht außerdem einen Fächerschuss, welcher an allen Spielern Schaden verursacht, die in ihm stehen. Diese Fähigkeiten setzt er in allen Phasen, wenn er anwesend ist, ein.

Welle 1:

8 Subteroth – Diese Adds werden von den Tanks zusammen gezogen, angetankt und anschließend gebombt. Doch Vorsicht, wenn die Subteroth sterben, explodieren sie und alle die sich in Meleerange befinden erleiden Schaden. Es sollten sich also alle Nahkämpfer von den Mobs entfernen kurz bevor diese sterben.

Welle 2:

6 Beseitiger, 2 Subteroth – Die Beseitiger machen nur Machtblitze auf einen beliebigen Spieler. Sie werden einfach von den eingeteilten Gruppen getötet, wie auch die zwei Subteroth.

Welle 3:

2 Korrumpierer, 4 Beseitiger, Draxus – Die Korrumpierer müssen von den eingeteilten Gruppenmitglieder unterbrochen werden, da diese eine Massenpein wirken. Auf ihnen liegt auch immer die höchste Priorität. Außerdem ist in dieser Welle der Boss wieder mit von der Partie. Der eingeteilte Tank wird diesen von der Gruppe weg tanken. Einer der Beseitiger wird außerdem am Leben gelassen, damit Schaden auf den Boss gemacht werden kann. Denn erst wenn alle Adds tot sind, erscheint die neue Welle. Sobald Draxus wieder weg ist, wird der letzte Beseitiger getötet.

Welle 4:

2 Zerstörer, 2 Subteroth – Die Zerstörer werden im Storymode einfach von den Tanks getankt. Sie spielen aber im HC Mode eine größere Rolle. Tötet alle vorhandenen Adds um in Welle 5 zu gelangen.

Welle 5:

3 Bollwerke, 4 Beseitiger, 2 Korrumpierer, Draxus – Die Bollwerke erzeugen ein Schild um sich und die anderen Adds. Um Schaden an den Gegnern verursachen zu können, müssen die Spieler sich nah an den Gegner stellen. Die oberste Priorität liegt hier wieder bei den Korrumpierern, welche in diesem Fall ganz hinten im Raum erscheinen. Diese müssen unterbrochen und getötet werden. Auch fürs unterbrechen muss man nah am Korrumpierer stehen. Anschließend werden die Beseitiger getötet. Die Bollwerke werden ignoriert, denn Draxus lässt sich in dieser Phase auch mal wieder blicken. Er wird getankt und sobald die Adds (bis auf die Bollwerke) tot sind, wieder Schaden auf ihn gemacht bis er verschwindet. Nun werden die Bollwerke getötet.

Welle 6:

2 Zerstörer, 1 Ausbeuter, 1 Beseitiger, 1 Bollwerk, 1 Korrumpierer – Als erstes wird wieder der Korrumpierer unterbrochen und getötet, die Zerstörer werden getankt. Anschließend werden die Zerstörer getötet. Die anderen Adds können bis dahin ignoriert werden, sie werden danach eliminiert.

Welle 7:

2 Hüter der Festung, Subteroth – Die Tanks tanken die Adds auf den für sie eingeteilten Seiten. Die Hüter müssen aus der Gruppe gedreht werden, da sie nach vorne einen Bereichseffekt machen. Dieser wird gecastet und kann unterbrochen werden.

Welle 8:

4 Korrumpierer, 2 Bollwerke, 1 Ausbeuter – Die Korrumpierer erscheinen rechts und links an den Treppen. Die eingeteilten Spieler unterbrechen und töten diese erneut. Anschließend den Ausbeuter und die Bollwerke.

Welle 9 , letzte Welle:

1 Korrumpierer, 2 Beseitiger, 2 Hüter und Draxus – Sobald der Boss erscheint gehen alle bis auf der eingeteilte Unterbrecher, welcher auf den Korrumpierer geht, auf Draxus und töten ihn. Der Tank, der den Boss nicht tankt sollte in der Mitte einen Massenspot machen, um die Hüter an sich zu binden, bis der Boss tot ist. Wenn der Boss am Boden liegt tötet die verblieben Adds – der Bosskampf ist vorbei.

Tipps:
Als Unterbrecher sind sehr gut Marodeure/Wächter geeignet, da diese mehrfach unterbrechen können. Oder auch Juggernauts/Hüter.
Auch Tanks oder Heiler sollten mit darauf achten, dass die Korrumpierer unterbrochen werden


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hardmode Änderungen zu SM in den einzelnen Phasen:

Welle 0: Für diese Welle und alle folgenden gilt, wenn Draxus anwesend ist, muss der Tank ihn unmittelbar nach seinem “Fächerschuss” spotten, da er danach einen Aggroreset macht und dann einen sehr starken Angriff auf sein Ziel macht.

Welle 1: Keine Änderung – nur mehr Schaden.

Welle 2: Keine Änderung – nur mehr Schaden.

Welle 3: Kaum Änderungen. Die Massenpein der Korrumpierer macht wesentlich mehr Schaden als im Storymodus. Sie sollte unterbrochen werden. Eine Massenpein ist zu verkraften. Die zweite zur gleichen Zeit bedeutet in den meisten Fällen den Tot der Gruppe.

Welle 4: Die Zerstörer werden von einem DD “angetankt”. Alle können währenddessen schon Schaden auf die Zerstörer machen. Wichtig ist dabei nur, dass der Tank erst mal keine Aggro bekommt. Warum? Der “kleine Marodeur” wie er teilweise auch genannt wird kickt den DD nach einiger Zeit ein ganzes Stück weg und verursacht damit einen Debuff auf ihm. Hier ist der Tank an der Reihe. Er muss nun spotten. Sollte er das nicht tun und der Zerstörer läuft/springt zu dem tankenden DD, wird dieser durch den Debuff, den er erlitten hat, mit einem Schlag getötet. Dies gilt in dem Fall auch für die Tanks wenn sie gekickt werden. Dem Debuff oder dem Schaden kann man nicht entgehen!

Welle 5: Keine Änderung – Nur mehr Schaden.

Welle 6: Hier sollte so vorgegangen werden wie in Welle 4. Allerdings muss sich hier ein Kicker um den Korrumpierer kümmern.

Welle 7: Auch hier gibt es keine großen Änderungen. Wichtig ist, dass nur die Tanks vor den Hütern der Festung stehen. Im Heroic Modus kann der Flächenschlag nach vorne nicht unterbrochen werden und erzeugt an Heilern oder DDs massiven Schaden. In einigen Fällen bedeutet es sogar den Tod des Spielers.

Welle 8: Keine Änderung – Nur mehr Schaden.

Welle 9: Hier gibt es eine sehr relevante Änderung ! Nach seinem Erscheinen hat Draxus für 20 Sekunden einen Schild, wodurch er keinen Schaden erleidet. Er muss also von einem Tank getankt werden, während sich der andere Tank, wie auch im Story Modus, um die anderen Adds kümmert. Man hat jetzt genug Zeit den Korrumpierer und die Beseitiger zu töten. In der Zeit sollte das Schild des Bosses verschwunden sein und er kann getötet werden. Zum Schluss werden die beiden Hüter eliminiert.



Chivos hat sich bedankt!
zuletzt bearbeitet 12.01.2015 15:38 | nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Indi
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 655 Themen und 3045 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Administrator : ModeratorSaarai-kaar MitgliedN-ForcersSWTOR & FFXIV Mitglieder
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de